Brillen auf Reise in die Dritte Welt

Rund 2000 Sehhilfen, die von ihren Besitzern nicht mehr benötigt werden, hat der Freiberger Lions Club gesammelt. Jetzt gingen sie auf die lange Reise nach Afrika.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...