Bundespräsident - Zwei Mittelsachsen zu Ehrung in Berlin

Wechselburg/Erlau.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lädt am 10. Januar zum Neujahrsempfang ins Schloss Bellevue ein. Neben Repräsentanten des öffentlichen Lebens sind 67 Bürger aus allen Bundesländern eingeladen, die sich um das Gemeinwohl verdient gemacht haben - unter ihnen mit Peter Ziemann aus Wechselburg und Dorothea Palm aus Erlau zwei Mittelsachsen. Sie war vor mehr als 20 Jahren Mitbegründerin des Heimat- und Verkehrsvereins Rochlitzer Muldental. Ziemann ist maßgeblich daran beteiligt, Wechselburger Geschichte lebendig zu erzählen. (bp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...