Carlowitz und die Vereinten Nationen

Geschäftsführer des Nachhaltigkeitsrates der Bundesregierung zu Gast

Chemnitz.

Einen hochkarätigen Gast erwartet die in Chemnitz ansässige Hans-Carl-von-Carlowitz-Gesellschaft zur Förderung der Nachhaltigkeit am Dienstag. In der Reihe "Carlowitz-Vorlesung" erläutert Professor Günther Bachmann, Generalsekretär des Rates für nachhaltige Entwicklung bei der Bundesregierung, die Nachhaltigkeitsstrategie der Vereinten Nationen - und welche Rolle die Gedanken des in Oberrabenstein geborenen Hans Carl von Carlowitz (1645-1714) dabei spielen. Der einstige Oberberghauptmann des Erzgebirges gilt als Begründer des modernen Nachhaltigkeitsbegriffs. Bachmann leitet die Geschäftsstelle des Nachhaltigkeitsrats seit 2001. Der Carlowitz-Gesellschaft steht er seit vielen Jahren als Berater zur Seite. (fp)

Vorlesung 3. September, 17 Uhr, Kunstsammlungen Chemnitz. Der Eintritt ist frei.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...