Debatte - Rechte Strukturen im Gespräch

Frankenberg.

Das Bündnis für Toleranz und Demokratie Frankenberg veranstaltet am Mittwoch ein öffentliches Gespräch über Strukturen und Wirken rechtsextremer Gruppen in Sachsen. Dazu werden ab 18 Uhr in der Aula des Bildungszentrums Frankenberg, Max-Kästner-Straße 21, das Künstler-Trio Quijote aus Chemnitz (Sabine Kühnrich, Ludwig Streng, Wolfram Hennig-Ruitz) sowie Kristin Pietrzyk (Rechtsanwältin in Jena) Ines Kummer (Stadträtin in Freital) und Steven Seiffert vom Mobilen Beratungsteam des Kulturbüros Sachsen erwartet. Der Eintritt ist frei.jl

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...