Debatte über Doppelhaushalt

Frankenberg.

Geld und Gebäude stehen im Fokus des nächsten Treffens der Frankenberger Stadträte am Mittwoch im Stadtpark. So findet die erste Lesung und Beratung des Doppelhaushaltes für die Jahre 2021 und 2022 statt. Außerdem blicken die Räte auf die in diesem Jahr zu Ende gehende Förderperiode für Leader-Mittel der EU zurück. Einen Ausblick gibt die Stadtverwaltung dagegen auf das Vorhaben der Jugendkunstschule in der ehemaligen Post. Darüber hinaus werden die Räte über die vergleichende Prüfung kommunaler Wohnungsunternehmen durch den Sächsischen Rechnungshof aufgeklärt. Auch Beschlüsse zum Brandschutzbedarfsplan und zur Nutzungs- und Gebührensatzung der Stadtbibliothek stehen auf der Tagesordnung. (dahl)

Öffentliche Sitzung des Stadtrates Frankenberg am Mittwoch ab 19 Uhr im Veranstaltungs- und Kulturforum Stadtpark am Hammertal 3

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.