Diamantenes Paar strahlt mit Sonne um die Wette

Kühlen Kopf bewahren - Heute: Isolde und Karlheinz Speck

Das diamantene Paar: Isolde und Karlheinz Speck.

Von Falk Bernhardt

Im Rossauer Ortsteil Hermsdorf haben gestern Isolde und Karlheinz Speck ihre Diamantene Hochzeit gefeiert - bei gut 30 Grad im Schatten unter der Markise am Haus. Zu den Gratulanten gehörten viele Nachbarn, was im kleinen Dorf zur guten Tradition gehört. Zur Trauung vor 60 Jahren war es deutlich kühler als gestern. "Ich hatte damals sogar ein Jäckchen an", erinnert sich die heute 82-jährige Isolde, die aus Ringethal stammt. Ihr zwei Jahre älterer Mann ist gebürtiger Ehrenberger. In Hermsdorf wohnt das Paar, das zwei Kinder und eine Enkeltochter hat, schon seit 40 Jahren. Sie war bei der Post beschäftigt, er war in der Landwirtschaft tätig. Natürlich kann sich der Rentner auch an heiße Sommer in der Vergangenheit erinnern, aber eine so lange Hitzeperiode wie derzeit sei wirklich außergewöhnlich. Die hohen Temperaturen kann das Paar im eigenen Haus ganz gut überstehen. "Wir machen uns Schatten, so kommt man durch den Tag", erklärt sie. "Und es ist wichtig, viel zu trinken." Eistee, Pfirsichbowle und viel Wasser kamen auch gestern am Ehrentag auf den Tisch. Ein Glas Sekt zum Anstoßen durfte auch nicht fehlen. Draußen an der Straße weisen zwei Strohpuppen auf das Ehejubiläum hin. Und am Samstag soll es noch eine luftige Überraschung geben.

0Kommentare Kommentar schreiben