Diebstahl: Polizei zeigt jetzt Videos

Einbrecher stehlen in Mittweida Messinghülsen

Mittweida.

Obwohl bereits kurz nach der Tat erste Fotoaufnahmen zu dem Einbruch in der Mittweidaer Firma MPT veröffentlicht worden sind, hat die Polizei den besonders schweren Diebstahl noch nicht aufklären können. Nun hat sie Videomaterial im Internet veröffentlicht, auf dem vier Einbrecher bei der Tat im Januar dieses Jahres zu sehen sind. Die Filmsequenzen stammen von Überwachungskameras des Unternehmens, das auch schon eine Belohnung von 3000 Euro für Hinweise ausgesetzt hatte, die zur Ergreifung der Täter führen.

Die Einbrecher hatten sich in der Zeit vom 6. Januar, 22.15 Uhr, bis 7. Januar, 1.05 Uhr, gewaltsam Zutritt auf das Firmengelände an der Viersener Straße in Mittweida verschafft und dort rund 1,5 Tonnen Messinghülsen im Wert von etwa 7000 Euro in mindestens zwei Pkw verladen. Zudem richteten sie etwa 1000 Euro Schaden am Zaun an. Die Videoaufnahmen sind auf den Internetseiten der sächsischen Polizei eingestellt. Wem die gefilmten Täter oder deren Autos bekannt sind, kann sich unter Telefon 03731 700 im Polizeirevier Freiberg melden. (ug/jl)

Christoph Ulrich

Ulrichs Bilanz:Der „Freie Presse“-Wirtschaftsnewsletter von Chef­korrespondent Christoph Ulrich

kostenlos bestellen

www.polizei.sachsen.de/de /63853.htm

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...