Drei von vier Schülern wollen Tests

Mittweida.

Das Städtische Gymnasium Mittweida ist eine von sieben Schulen im Landkreis Mittelsachsen, an denen am Montag freiwillige Schnelltests für Schüler, die in den Präsenzunterricht zurückkehren, durchgeführt werden. "Wir richten den Wartebereich, Test- und Quarantäneraum im Untergeschoss ein", sagt Schulleiter Gerd Becker. "Dieser Bereich ist separat zugänglich und für den Schulbetrieb in dieser Zeit gesperrt." Tests finden dort nur am Montag statt. Neben den Gymnasiasten selbst werden an der Schule auch die Mittweidaer Berufs- und Oberschüler getestet. Etwa Dreiviertel der Mittweidaer Gymnasiasten haben gegenüber der Schulleitung ihre Testbereitschaft signalisiert, so der Schulleiter. (lkb)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.