Dreiviertel Million Euro für Denkmale

Mittweida.

Zuschüsse über mehr als 732.000 Euro sind 2020 für die Erhaltung und Pflege von Kulturdenkmalen nach Mittelsachsen geflossen. Laut Kreis-Angaben waren 84 Anträge mit einem Antragsvolumen von 2 Millionen Euro bearbeitet worden, 65 Antragsteller wurden berücksichtigt, darunter Privatpersonen, Kirchen, Kommunen, Vereine, Unternehmen und eine Stiftung. 2019 waren über 833.000 Euro zur Verfügung gestellt worden, 59 Antragsteller wurden berücksichtigt. Darüber hinaus stellte der Landkreis 2020 selbst 30.000 Euro für dringende Maßnahmen zur Verfügung. Zwölf Einzelvorhaben wurden mit bis zu 3000 Euro unterstützt. (grit)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.