Edeka übernimmt Logistikzentrum von Landgard in Berbersdorf

Striegistal.

Die Edeka Unternehmensgruppe Nordbayern-Sachsen-Thüringen erweitert ihr Logistikzentrum in Berbersdorf und übernimmt bis zum Jahresende die benachbarte Landgard-Immobilie. Das teilte Stefanie Schmitt vom Edeka-Vorstandssekretariat mit. Die Regionalgesellschaft kaufe das 2017 gebaute Gebäude inklusive 78.500 Quadratmeter Grundstück und werde die Immobilie bis zum Jahresende übernehmen. Edeka plante ohnehin eine Erweiterung des zur Gemeinde Striegistal gehörenden Logistikzentrums. Avisiert war dafür ursprünglich ein Baustart Mitte Oktober 2019. Die Flächenerweiterung sei wegen des starken Umsatzwachstums der Edeka-Märkte in Sachsen und Thüringen nötig. So wuchs deren Umsatz in den ersten sieben Monaten dieses Jahres um 13,5 Prozent. (dahl)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.