Ein B-169-Abschnitt in Frankenberg wieder frei

Die Sperrung der B 169 in Höhe Einmündung Auenweg in Frankenberg ist am Freitagnachmittag wieder aufgehoben worden. Der Auenweg sei aufgrund weiterer Bauarbeiten allerdings nur für Anlieger erreichbar, teilte die Stadtverwaltung mit. Notwendig war die Vollsperrung, um den Auenweg an die Bundesstraße anzubinden. Da bis zur Hälfte der Fahrbahnbreite der B 169 asphaltiert wird, reichte das Provisorium inklusive dem Gehweg nicht mehr aus, um den Verkehr vorbeifahren zu lassen. Die Arbeiten am anderen Teil der B 169 dauern noch bis Oktober an. (ug)

0Kommentare Kommentar schreiben