Einfamilienhaus in Mittweida brennt - Bewohner können sich retten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Am Sonntag ist die Feuerwehr gegen 13.30 Uhr in Mittweida nach Zschöppichen gerufen worden. Dort brannte es in einem Einfamilienhaus. Die Bewohner konnten sich selbst retten. Der Brand ging von einem Anbau aus und griff auf den Dachstuhl und das Haus über. Der Anbau brannte ab, der Dachstuhl wurde beschädigt. Durch den Einsatz der Feuerwehr konnten die Wohnräume gerettet werden. Es waren 41 Kameraden der Feuererwehr Mittweida und der Feuerwehr Krumbach im Einsatz. Ein Brandursachenermittler war laut Polizei am Montag vor Ort. Im Ergebnis der Untersuchung wird von einer elektrischen Brandursache ausgegangen. Die Ermittlungen dauern an. (fp/lasc)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.