Einkaufsfest soll trotz Corona stattfinden

Mittweida.

Am 6. November soll es in Mittweida wieder die Gelegenheit geben, von 18 bis 24 Uhr einzukaufen. "Wir gehen nach wie vor davon aus, dass das Nachtshopping stattfinden kann. Wir haben alles abgestimmt, was notwendig ist", teilt Margot Löwe, Sprecherin des Gewerberings Mittweida, mit. Der traditionelle Lampionumzug für die Kinder könne nicht stattfinden, aber der Freizeit-Franz habe ein eigenes Hygienekonzept und erwarte die jungen Gäste auf dem Markt. (bp)

11 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    2
    meynhard
    29.10.2020

    Ich wünsche es den Einwohnern und den Gewerbetreibenden dieser Stadt.
    Weil das ganze aber langsam religiöse Züge annimmt.
    Ich glaube nicht dran.