Einschränkungen an zwei Straßen

Mittweida.

Die Burgstädter Straße in Mittweida wird ab Montag vom Abzweig Heinrich-Heine-Straße in Richtung Altmittweida bis kurz hinter der Bahnbrücke voll gesperrt. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Der Grund seien Sanierungs- und Reparaturarbeiten an der Brücke, welche die Deutsche Bahn voraussichtlich bis 25. Oktober durchführt. Der Fußgänger- und Fahrradverkehr ist für diesen Zeitraum gewährleistet und gesichert, hieß es. Die Umleitung verlaufe über die Chemnitzer Straße und sei ausgeschildert. Auch im Ortsteil Frankenau wird eine Brücke instand gesetzt. Sie verläuft auf der Mittweidaer Straße am Abzweig Zum Ökopark. Dort ist voraussichtlich noch bis zum 19. Dezember die Fahrbahn nur eingeschränkt nutzbar. Eine Ampel regelt während der Baumaßnahme den Verkehr. Innerhalb der Bauzeit plant die Stadt auf der Straße "Zum Ökopark" eine Erneuerung der Fahrbahndecke. Etwa eine Woche lang soll es dort eine Vollsperrung geben. Der Baubeginn steht laut Stadt aber noch nicht fest. (lkb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...