Eintritt in Bädern bleibt vorerst stabil

Chemnitz.

Die Eintrittspreise für Bäder und andere Sportstätten der Stadt Chemnitz werden vorerst nicht angehoben. Ursprünglich hatte der Stadtrat am Dienstag über eine neue Gebührensatzung abstimmen sollen, die das Rathaus erarbeitet hatte. Das Papier sah eine Anhebung des Tagespreises in den Freibädern um 50 Cent vor. Auch Sportvereine sollten künftig für die Nutzung von Sportstätten mehr bezahlen. Auf Antrag der Linken stimmte der Stadtrat mit großer Mehrheit jedoch dafür, diesen Punkt von der Tagesordnung der Sitzung zu nehmen. Die Linke begründete ihren Antrag unter anderem mit der unsicheren Lage vieler Nutzer und der Sportvereine in Coronazeiten. (lumm)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.