Einzug verzögert sich

Tag der offenen Tür im Hortcontainer geplant

Burgstädt.

Wegen der Trockenheit kann der Rollrasen für das Außengelände des neu aufgestellten Hortcontainers an der Chemnitzer Straße in Burgstädt nicht verlegt werden. Das sagte Andrea Schwichtenberg vom Hauptamt. Deshalb verzögere sich der Einzug der Hortkinder von der Goetheschule um voraussichtlich zwei Wochen. Mit Schulbeginn am 13. August sollten in der mobilen Anlage die Erst- und Zweitklässler des Hortes "Traumland" betreut werden, weil im Haupthaus der Platz fehlt.

Bis zu 80 Plätze stünden im Container ein Jahr lang zur Verfügung. Dann soll ein Neubau stehen. Eltern und Kinder können am 9. August von 15.30 bis 17 Uhr bei einem Tag der offenen Tür den Hortcontainer besichtigen. Gebaut wurde auf dem Areal auch ein Spielplatz. (bj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...