Erst die Jury, dann das "Schaulaufen"

Bereits zum 70. Mal gibt es die Rassegeflügelschau des Mobendorfer Geflügelvereins. Mehr als 400 Tiere werden am Wochenende im Gasthof "Hirschbachtal" im Striegistaler Ortsteil Pappendorf gezeigt. Am Freitag schauten sich fünf Preisrichter alle Tiere genau an. Manfred Golze (hier im Bild) aus Leisnig beurteilte ein Deutsches Zwergreichshuhn. Laut Vereinsvorsitzendem Uwe Altmann präsentieren insgesamt 72 Züchter aus 15 Vereinen ihre gefiederten Schönheiten. Ausgestellt werden große Hühner, Zwerghühner und Tauben - insgesamt 61 Rassen in 104 Farbschlägen. Zudem gibt es eine Tombola. (fa)

.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.