Fahndung - Polizei stellt Suche im Wald ein

Mittweida.

Die Polizei hat die Suche nach der seit dem 10. Dezember vermissten Frau aus Mittweida im Nonnenwald bei Höckendorf eingestellt. Das bestätigte gestern ein Polizeisprecher. "Die Suche im Wald ist abgeschlossen", so der Sprecher. Es gebe keine neuen Hinweise auf den möglichen Aufenthaltsort von Martina Hofmann (Foto), deren Auto am Nonnenwald gefunden worden war. Für die weitere Suche in dem großen Gebiet brauche die Polizei neue konkrete Anhaltspunkte. Die 53-Jährige ist etwa 1,70 Meter groß und hat kurze, braune Haare. Die Polizei bittet weiter um Mithilfe bei der Suche. Hinweise gehen an das Polizeirevier Mittweida unter Ruf 03727 9800. (jl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...