Fahrer mit mehr als 4 Promille unterwegs

Rossau.

Einen stark betrunkenen Fahrer hat die Polizei am späten Dienstagabend aus dem Verkehr gezogen. Während einer allgemeinen Verkehrskontrolle hatten Beamte gegen 23 Uhr auf der Mittweidaer Straße (S 202) im Rossauer Ortsteil Seifersbach einen Pkw Mercedes angehalten, teilte die Polizei mit. Während der Kontrolle rochen die Beamten eine Alkoholfahne bei dem 37-Jährigen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 4,18 Promille. Für den deutschen Staatsangehörigen folgten eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Zu dieser kam noch eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, weil der 37-Jährige nicht im Besitz solch eines gültigen Dokumentes ist. Bis Ende August dieses Jahres wurden laut Polizei 898 Verkehrsteilnehmer festgestellt, die unter Alkoholeinfluss standen. Dies sind im Durchschnitt knapp 3,7 pro Tag. Für das vergangene Jahr lag der Tagesdurchschnitt bei rund 3,4. (bp/dahl)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.