FCE-Weihnachtskugel zeigt zwei Logos

Vierte Auflage des Christbaumschmuckes des FC Erzgebirge Aue präsentiert

Aue.

Ganze acht Zentimeter im Durchmesser und auf lilafarbenem Grund, gegenübergestellt das alte und das neue Logo des Auer Fußballvereins - so sieht sie aus, die neue FCE-Weihnachtskugel der Edition 2019. Präsentiert wurde die vierte Weihnachtskugel des Fußball-Zweitligisten zur 16. Nacht der 1000 Lichter im Floraland-Gartencenter Gebrüder Roth in Zwönitz. Dort und im Fanshop des FC Erzgebirge Aue sind diese FCE-Weihnachtskugeln erhältlich. Gefertigt wurde der Schmuck für Veilchenfans in einer Auflage von 800 Stück bei der Inges Christmas Decor GmbH in Neustadt bei Coburg. "Die Kugel ist maschinell gefertigt worden", so Unternehmensvertreter Steffen Freise.

Bei jeder FCE-Weihnachtskugel, von der es nun die vierte Auflage gibt, beginne alles mit einer Idee. "Dann folgt das Muster. Die Produktion dauert rund vier bis sechs Wochen", so Freise. Besucherin Romy Lorenz aus Oelsnitz: "Wenn Fußball, dann der FC Erzgebirge Aue. Z um Verschenken ist die Weihnachtskugel eine schöne Sache." (wend)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...