Feuerwehr - Gestürzte Frau gerettet

Mittweida.

Die Mittweidaer Feuerwehr hat am Montagmittag bei einem Einsatz an der Rosa-Luxemburg-Straße den Rettungsdienst unterstützt. Die Kameraden öffneten die Tür zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus, in der eine ältere Frau gestürzt war, sich dabei verletzt hatte und nicht mehr selbst die Wohnungstür öffnen konnte. Laut Wehrleiter René Schröter wurde die Verletzte mit einer Platzwunde ins Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren drei Fahrzeuge und elf Feuerwehrleute. Zu solchen sogenannten Türnotöffnungen werde die Feuerwehr derzeit nahezu jede Woche gerufen. "Das ist mittlerweile fast Standard genauso wie Einsätze wegen ausgelösten Brandmeldeanlagen", so Schröter. Allein in der Vorwoche musste die Wehr zu sechs Einsätzen ausrücken, normalerweise seien es im Schnitt drei Einsätze. (jl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...