Feuerwehr ist immer häufiger Türöffner

Mittweida.

Mit drei Fahrzeugen, darunter der Drehleiter, und neun Einsatzkräften ist die Mittweidaer Feuerwehr am Montagmittag zu einem Mehrfamilienhaus an der Lauenhainer Straße gerufen worden. Dort sollten sie die Tür einer Wohnung öffnen, weil vermutet wurde, dass der Mieter sich in einer hilflosen Lage befand. Doch der öffnete die Tür schließlich den Feuerwehrleuten selbst. "Von Einsätzen wie dem am Montagmittag ist die Mittweidaer Feuerwehr in den vergangenen drei Jahren immer häufiger betroffen", so der Gemeindewehrleiter René Schröter. Oft seien ältere Leute betroffen, die den Rettungskräften selbst die Tür zum Beispiel nach einem Sturz nicht mehr öffnen können. In diesem Jahr sei es der insgesamt 87. Einsatz für die Mittweidaer Wehr gewesen. (jl)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.