Feuerwehr - Kellerbrand in Obdachlosenheim

Hainichen.

Ein Heizstrahler hat am Mittwochmorgen ein Feuer im Keller der Obdachlosenunterkunft Hainichen entfacht. Die Bewohner riefen gegen 5 Uhr wegen der Rauchentwicklung die Feuerwehr an die August-Bebel-Straße. Laut Wehrleiter Sandro Weiß rückte die Hainichener Wehr mit 17 Personen und dem gesamten Löschzug an. Der Einsatz verlief laut Weiß ohne Probleme, evakuiert musste das Gebäude nicht werden. Wegen des schnellen Eingreifens konnte ein größerer Brand verhindert werden, so Weiß. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von 2000 Euro, verletzt wurde niemand. Das Gebäude kann weiterhin genutzt werden. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts auf fahrlässige Brandstiftung.luka

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...