Feuerwehr profitiert von Gutscheinen

Ehrenamtler in Altmittweida können einmal kostenlos zum Bowling. Zudem erhalten drei Vereine Geld für Sportgeräte.

Altmittweida.

Die Gemeinde Altmittweida will das Ehrenamt der Bürger stärker unterstützen. Das ist so beschlossen. 51 Ehrenamtler erhalten Bowling-Gutscheine. Die Nachwuchsarbeit in den Sportvereinen soll zudem mit Gutscheinen für den Kauf von Trainingsgeräten unterstützt werden. Darauf hat sich der Gemeinderat in seiner zweiten Beratung zur Verteilung des Geldes verständigt.

Die derzeit 38 Aktiven der freiwilligen Feuerwehr sollen als Gruppe für die Nutzung der Bowlingbahnen der Gemeinde im Gaststätten- und Sportparkkomplex "An der Reichskrone" einen Gutschein über 500 Euro erhalten. Für die insgesamt zwölf Trainer von Fußball-, Tennis- und Sportverein sind je ein 40-Euro-Gutscheine für die Bowlinganlage vorgesehen. Zusätzlich gehen jeweils 100 Euro für den Kauf von Sportgeräten an diese drei Vereine.

Da die Kommune insgesamt 1300 Euro für Ehrenamtler ausgeben kann, einigten sich die Räte zuletzt noch darauf, einen 20 Euro-Bowling-Gutschein an einen Altmittweidaer zu geben, der durch Mäharbeiten im Gemeindegebiet zur Verbesserung des Ortsbildes beiträgt. Wie der stellvertretende Bürgermeister Ralph Steiner (CDU) erläuterte, handelt es sich bei dem Geld für das zusätzliche kommunale Ehrenamtsbudget um Landesmittel, die vom Landratsamt an die Gemeinde weitergegeben werden und die der Ort nach eigenem Ermessen nutzen kann. Der Freistaat Sachsen hat den Landkreisen und kreisfreien Städten zu diesem Zweck jeweils 100.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...