Frankenbergerin spricht über Arbeit

Frankenberg.

Die Erzählsalon- Reihe "30 Jahre Deutsche Einheit" widmet sich am heutigen Dienstag ab 18 Uhr dem Thema "Arbeit im Wandel". Mit dabei ist Tanja Krone. Die Regisseurin, Kuratorin, Performerin und Musikerin wurde 1976 in Frankenberg geboren und lebt heute in Berlin, teilt das Unternehmen Rohnstock Biografien mit, das die Reihe organisiert. Die weiteren Erzählerinnen und Erzähler sind zwischen 31 und 80 Jahre alt, sie stammen aus unterschiedlichen Regionen und Milieus. Sie sprechen über den Umgang mit der neuen Arbeitswelt, mit der die Ostdeutschen nach der Wiedervereinigung konfrontiert wurden. (lkb)

Die Veranstaltung wird live gestreamt, das Video ist danach weiter abrufbar:

deine-geschichte-unsere-zukunft.de

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.