Freitags für die Zukunft

Die Kinder aus dem Hort der FrankenbergerAstrid-Lindgren-Grundschule haben mit ihrer ganz eigenen "Fridays for Future"-Aktion für Aufmerksamkeit gesorgt. Im Grünen Klassenzimmer der Landesgartenschau übergaben sie selbstgestaltete Plakate an den Geschäftsführer Jochen Heinz (r.). In jeder Ferienwoche war ein neues Poster zu einem bestimmten Thema entstanden, zum Beispiel nach einer Müllsammelaktion der Grundschüler. Die Sommerferien standen im Hort unter dem Motto "Der Umwelt auf der Spur". Dazu gehörten wöchentliche Besuche des Gartenschaugeländes mit verschiedenen Aktionen. Die Plakate der Schüler sollen am Info-Punkt in der Blumenhalle gezeigt werden. (fa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...