Frühjahrsblüher für öffentliche Beete

Chemnitz.

Ende März soll - in Abhängigkeit von der Witterung - die Bepflanzung der Beete in öffentlichen Grünanlagen von Chemnitz beginnen. Das hat die Stadtverwaltung angekündigt. Diese Beete nehmen den Angaben zufolge eine Fläche von insgesamt 875 Quadratmetern ein. Im Herbst 2019 seien 8800 Blumenzwiebeln gesteckt worden. Hinzu kommen jetzt 9300 Stiefmütterchen und 1300 Tausendschönchen. Die Kosten f gibt die Stadt mit annähernd 3000 Euro an. Im Park an der Stadthalle werden dann 7300 rote Tulpen zusammen mit 2500 blauen und 5600 gelben Stiefmütterchen sowie 1300 Tausendschönchen blühen. (gp)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.