Fußweg im Ortsteil soll verschwinden

Kriebstein.

Die Gemeinde Kriebstein will jetzt nicht nur den Straßenbelag der Ortsdurchfahrt von Höckendorf erneuern, sondern auch den Fußweg zurückbauen und so die Fahrbahn verbreitern. Das kündigte Bürgermeisterin Maria Euchler (FWK) an: "Der Fußweg ist in desolaten Zustand und soll befahrbar gemacht werden." Künftig soll auf dem rund 800 Meter langen Abschnitt der kommunalen Straße Tempo 30 gelten. Der neue Gemeinderat soll am Montag darüber befinden, ob der zusätzliche Auftrag (Kosten etwa 64.000 Euro) für das Vorhaben vergeben werden kann. (jl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...