Gebärdenchor übersetzt Liedtexte

Öffentliche Probe mit hörgeschädigten und hörenden Mitgliedern im Chemnitzer Kulturzentrum "Kraftwerk"

Chemnitz.

Der Gebärdenchor Monael & Friends veranstaltet am Freitag im Chemnitzer Kulturzentrum "Kraftwerk" eine offene Chorprobe, an der Interessenten teilnehmen können. Dem Ensemble gehören hörgeschädigte und hörende Mitglieder an. Die Titel werden gemeinsam ausgewählt und in die deutsche Gebärdensprache übersetzt. Deren Struktur erlaubt keine wortwörtliche Übersetzung. Deshalb erarbeiten die Mitglieder eine inhaltliche Übertragung, bei der der Sinn des Textes gewahrt wird. Danach wird der Text in Gebärdensprache eingeübt und der Sprachfluss an das Tempo der Musik angepasst. Die hörgeschädigten Mitglieder erspüren dafür die Vibrationen der Musik durch ihren Körper und erleben so den Rhythmus. Beim Auftritt werden die Titel über eine Anlage abgespielt, der Chor gebärdet dazu. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...