Gemeinsamkeit im Advent

Das Oederaner Hospiz veranstaltete zum zweiten Mal einen eigenen Weihnachtsmarkt. Der Winter brachte die Pläne ganz schön durcheinander.

Oederan.

Das Wetter hat die zweite Auflage des hauseigenen Weihnachtsmarktes des Hospiz- und Palliativdienstes "Begleitende Hände" in Oederan ins Wirbeln gebracht. Das Blitzeis in der Region am Freitagnachmittag verlangte Improvisationstalent: "Wir haben die Veranstaltung von Freitagabend auf Samstagvormittag verschoben, um Organisatoren und anreisende Gäste nicht unnötig zu gefährden", sagte Vereinsvorsitzender Steffen Jankowski, von Beruf Redakteur der "Freien Presse" in Freiberg.

Und so zog nach Abzug der Kälte und Regenwolken erst einen Tag später ein Duft von Waffeln, Bratwurst, aber auch glühender Holzscheite vor den Türen der karitativen Einrichtung auf. Nahezu 50haupt- und ehrenamtliche Mitstreiter bereiteten den derzeit zehn Bewohnern und deren Angehörigen einen stimmungsvollen Adventsauftakt, "wenngleich die abendliche Lichterstimmung etwas fehlte", wie Steffen Jankowski anmerkte. Die ebenfalls ursprünglich für Freitag geplante Aufführung des Stücks "Die Himmelswerkstatt" der Jugendlichen der Trauerbewältigungsgruppe um Petra Krönert soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Dennoch wurden Feuerkörbe bestückt, Backformen angeheizt, Stände mit Dekorationsmaterial und Accessoires aufgebaut. Bewohner des Hospizes wurden dick eingewickelt in ihren Betten an die frische Luft gefahren und auch mit ihren Rollatoren fanden gehandicapte Teilnehmer problemlos einen Platz auf der Aktionsfläche im Freien. Mit "Guten Abend, schön Abend" begann ein Reigen gemeinsam gesungener Weihnachtslieder. Patricia Smolka griff in die Saiten ihrer Gitarre und hatte textsichere Akteure an ihrer Seite, etwa den Freiberger Hubert Frenzel. Der sang mit Unterstützung von "Fee" Marion Petzold "Oh Tannenbaum", und auch der Weihnachtsmann schaute in Oederan vorbei.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...