Genossenschaft - Cybersicherheit für den Mittelstand

Mittweida.

Um Gefahren aus dem Internet zu begegnen, will die Volksbank Mittweida noch in diesem Jahr eine Genossenschaft für Cybersicherheit gründen. Mittelständische Firmen hätten in diesem Bereich Bedarf geäußert, sagte der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Leonhard Zintl gestern bei einem Pressegespräch. Drei Mitglieder werden für die Gründung benötigt. Ein Partner ist schon bekannt: Das Lernlabor des Fraunhofer-Instituts an der Hochschule Mittweida. Die Volksbank Mittweida hat dieses Jahr auch den Innovationspreis "Top 100" erhalten. Auch die Drymat-Systeme aus Niederwiesa, eine Firma zur Trocknung von Gebäuden, und Intensiv-Leben mit einer Filiale in Frankenberg haben an dem Wettbewerb für mittelständische Firmen erfolgreich teilgenommen. (jreb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...