Graffiti soll Bogenfassade schmücken

Frankenberg unterstützt Vorhaben finanziell

Frankenberg.

Mit mehr als 3300 Euro unterstützt die Stadt Frankenberg aus dem Fassadenprogramm den Eigentümer des Gebäudes Chemnitzer Straße 21-23. Oliver Faust, der 2016 das Haus gekauft hat, plant dort eine ganz besondere farbliche Gestaltung, die er den Mitgliedern des Technischen Ausschusses des Frankenberger Stadtrates zur jüngsten Sitzung vorstellte. Das Gebäude, in dem sich unter anderem der Combatclub befindet, spannt sich in einem Bogen von der Chemnitzer Straße in die Altenhainer Straße. "Ich habe mir Gedanken gemacht, was ich mit dieser Bogenfassade mache, um Schmierereien vorzubeugen", erklärte Faust. Deshalb habe er die Firma Rebel-Art aus Chemnitz beauftragt, in einer Art Zeitstrahl die historische Entwicklung des bis in die 1980er-Jahre dort befindlichen Gutes mittels Graffiti darzustellen. Im unteren Sockelbereich möchte Faust eine farbige Grünfläche schaffen. Auch das Vordach soll im kommenden Jahr bepflanzt werden.

Der Technische Ausschuss stimmte dem Antrag des Eigentümers zu, da sich das Gebäude in einer sehr markanten Ecke befindet. Zudem liege es unmittelbar am Weg der Landesgartenschaubesucher, wenn sie das Mühlbachtal besuchen möchten. Insgesamt koste die Fassadensanierung etwa 8720 Euro. 40 Prozent davon übernimmt nun die Stadt Frankenberg. Damit ist die Restfördersumme aus dem Fassadenprogramm aufgebraucht. Die Stadträte hatten das Förderprogramm Ende 2016 auf den Weg gebracht. Ziel war es, Hauseigentümer zu motivieren, die Gebäude, die innerhalb der sogenannten Korridore der Landesgartenschau liegen, zu verschönern. 2017 stellte die Stadt dafür insgesamt 30.000 Euro bereit, dieses Jahr war das Programm noch einmal um etwa 18.300 Euro aufgestockt worden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...