Hilfstransport startet nach Litauen

Hainichen.

Bereits zum vierten Mal in diesem Jahr will der Verein Communitas einen Hilfstransport von Hainichen aus nach Litauen schicken. Die Beladung des rund 90 Kubikmeter fassenden Sattelzuges ist für Anfang November geplant. Doch noch fehlen laut Verein rund 400 Euro, um die Transportkosten zu begleichen. Sach- und Geldspenden werden deshalb jeden Samstag von 9 bis 11 Uhr im Hainichener Spendenlager bei der Firma Naturbrennstoffe, Friedrich-Gottlob-Keller-Siedlung 27a, angenommen. (ug)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...