Hochschule bei Computerspiel-Messe

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mittweida.

Die Hochschule Mittweida präsentiert sich in dieser Woche eigenen Angaben zufolge auf der Gamescom, der weltgrößten Computerspiel-Messe. Die Messe findet dieses Jahr erneut als digitales Format statt. Sie beginnt am Mittwoch und endet am Sonntag. Ein Team um Daniel Stockmann von der Fakultät Angewandte Computer- und Biowissenschaften sowie Axel Dietze vom Institut für Wissenstransfer und Digitale Transformation verantwortet den Hochschulauftritt. Die Bildungseinrichtung will Interviews, Kurzfilme und Informationen bieten und für ihre Studiengänge - insbesondere Medieninformatik und Medienmanagement - werben. Studierende der Medieninformatik sollen in einem 56-stündigen Stream live ein Videospiel entwickeln, heißt es weiter. (lkb)

Der Auftritt der Hochschule ist erreichbar unter: https://now.gamescom.de

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.