Impfzentrum entsteht am "Simmel" in Mittweida

Obere Etage im Center ist eingerichtet - Material angeliefert

Mittweida.

Das Impfzentrum für den Landkreis Mittelsachsen wird am Simmel-Center in Mittweida eingerichtet. Das sächsische Gesundheitsministerium hat dies am Dienstag bestätigt und nun die Standorte für alle Impfzentren im Freistaat bekanntgeben. Zudem gibt es laut Ministerium auch mindestens ein mobiles Impfteam für jeden Landkreis. Dass Mittweida wegen der zentralen Lage in Mittelsachsen ausgewählt worden war, hatte Oberbürgermeister Ralf Schreiber (CDU) bereits am Freitag erklärt. Am Wochenende standen auf dem Parkplatz der Verkaufseinrichtung an der Schillerstraße 1 schon zahlreiche Fahrzeuge von THW und Rettungsdiensten, aus denen Material in das Haus gebracht wurde.

Im Erdgeschoss des früheren Kaufhauses, zu dem es auch zwei Parkdecks gibt, befindet sich der Simmel-Einkaufsmarkt, in der Etage darüber ein Sonderposten-Baumarkt. Die obere Ebene, in der vor einigen Jahren ein Tanzstudio betrieben wurde, ist für das Impfzentrum vorgesehen. "Wir bleiben bei unserem Ziel, bis Mitte Dezember betriebsbereit zu sein", erklärte Kai Kranich, Pressesprecher des DRK Sachsen, das mit der Errichtung der sächsischen Impfzentren beauftragt worden war. "Zumindest die Zentren in den drei großen Städten sollen dann funktionieren, sobald der Impfstoff da ist." Da abzusehen sei, dass der Impfstoff nicht so schnell in Sachsen eintreffen wird, habe man für den Aufbau auch etwas Luft gewonnen. "Das Sicherheitskonzept muss dafür stehen und natürlich auch umgesetzt sein", so Kranich. Nach derzeitigem Informationsstand sollen die Impfzentren erst nach der zweiten Impfstofflieferung, im Januar 2021, ihre Tätigkeit aufnehmen. Die verbliebene Zeit werde für die Vervollständigung der Infrastruktur sowie die Einstellung und Schulung von Personal genutzt.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.