Inzidenz sinkt: Nur 51 neue Fälle

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mittweida.

Nach wochenlangen hohen, zum Teil vierstelligen Infektionszahlen hat das Gesundheitsamt Mittelsachsen am Dienstag erstmals wieder eine zweistellige Zahl veröffentlicht. 51 neue Fälle wurden demnach dem Robert-Koch-Institut gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank demzufolge deutlich und lag am Dienstag laut RKI bei dem Wert von 1197,4. Am Vortag betrug der Wert noch 1473,4. Indes wurden für den Landkreis weitere 16 Todesfälle im Zusammenhang mit Corona gemeldet; deren Gesamtanzahl stieg somit auf 810. In den hiesigen Krankenhäusern wurden am Dienstag 155 (+6) Coronapatienten behandelt, 29 (+1) von ihnen müssen beatmet werden. (bk)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.