Konservierung - Neue Wachsschicht für Gellert-Denkmal

Hainichen.

Die alljährliche Reinigung des Gellert-Denkmals auf dem Hainichener Markt ist gestern von der Firma Fuchs und Gierke aus Ottendorf-Okrilla vollzogen worden. Die Stadt lässt sich das pro Jahr 821 Euro kosten. Neben dem üblichen Vogelkot wurden gestern keinerlei Abplatzungen festgestellt. Die Figur des Fabeldichters wurde mit einer Wachsschicht, die heiß aufgetragen wird, neu konserviert. (fa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...