Kontrolleure prüfen kühle Lagerung

Rochlitz/Freiberg.

In den nächsten Tagen werden erneut Temperaturen von 30 Grad Celsius und mehr erwartet. Die Kontrolleure des Lebensmittelüberwachungs- und Veterinärwesens des Landratsamtes Mittelsachsen würden angesichts der hohen Temperaturen verstärkt darauf achten, dass leicht verderbliche Lebensmittel entsprechend kühl gelagert werden. "In Kühltheken sollte in allen Bereichen eine Temperatur von etwa 7 Grad Celsius eingehalten werden, bei empfindlichen Produkten wie Hackfleisch, Geflügelfleisch und Innereien liegt die Grenze bei 2 bis 4 Grad", heißt es in einer Pressemitteilung des Amtes. Die Experten raten Verbrauchern, daran zu denken, dass die Kühlkette auch auf dem Weg nach Hause eingehalten werden sollte. (bk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.