Konzert - Im Wasserkraftwerk erklingt Mozart

Mittweida.

Beim Wettbewerb "Envia M - Musik aus Kommunen" konnten die jungen Musikerinnen des Liebermann-Trios den zweiten Platz ergattern. Im Preisträgerkonzert treten die Damen an Violine (Sophia Eschenburg), Viola (Martha Roske) und Cello (Paula Eschenburg) nun gemeinsam mit Mitgliedern des MDR Sinfonieorchesters in Mittweida auf, um sich Schumanns Klavierquintett Es-Dur, Mozarts Klarinettenquintett A-Dur und Bachs "Kunst der Fuge" (Ausschnitte) zu widmen. (ug)

Preisträgerkonzert Freitag, 31. August, 19.30 Uhr, Wasserkraftwerk Mittweida (Dieselhalle). Tickets für 19 Euro können telefonisch: 0341 94676699 oder online: www.mdr-tickets.de bestellt werden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    0
    Tauchsieder
    13.08.2018

    Das könnte doch "Envia M" eigentlich komplett sponsern, also keinen Eintritt verlangen. Da in Sachsen den Wasserkraftanlagenbetreibern der Wasserpfennig erspart blieb, wäre dies doch ein leichtes für die Betreiber.
    Die Politik unter Tillich setzte sich dafür vehement ein, dass das Geld bei den Betreibern so richtig in der Kasse klingelt.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...