"Krach am Bach": Rio liegt gleich bei Berthelsdorf

Rund 3000 Gäste haben am Pfingstsonntag bei fast sommerlichen Temperaturen zu Mittelsachsens größter Jugendfete "Krach am Bach" die Nacht zum Tag gemacht. Auf dem Open-Air-Areal wurden vier Bühnen bespielt. Die Gäste feierten zur Musik von Kim Noble, Anie, Oscar Hose, Dennis K, DJ Shusta, Special K, Dirk Duske, The Six Pickles, DJ L-Boy, Louis Garcia, Lu Palooza, Marque S & Martin Bepunkt sowie Kling Klang. Hingucker war die sechs Meter hohe Christus-Statue passend zum Motto "Rio". Besonderer Clou in diesem Jahr: Neben Bürgermeister Dieter Greysinger stand erstmals auch Landrat Matthias Damm hinter der Bar und schenkte Bier aus. Der Chef des Jugendclubs Berthelsdorf (JCB) Max Kermes zog ein positives Fazit. Die Gäste seien nicht nur aus Mittelsachsen, sondern auch aus Dresden, Leipzig und Chemnitz gekommen. "Die Reichweite der Fete ist unfassbar", so Kermes, der zu "Krach am Bach" mit knapp 80 Helfern rechnen konnte. Auch das Dorffest am Vortag sei gut besucht gewesen. (fa Foto: F. Bernhardt)

Bewertung des Artikels: Ø 1 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...