Kriebstein übernimmt Gebühren

Kriebstein.

Für den Kriebsteiner Rollsportclub 1961 bezahlt die Gemeinde in diesem Jahr erneut die Gebühren für die Nutzung der Sporthalle in Waldheim. Die Gemeinderäte stimmten in ihrer jüngsten Sitzung dem Antrag des Vereins auf Übernahme der Kosten in Höhe von rund 630 Euro zu. Die Rollsportler nutzen die Halle, weil es in Kriebstein keine geeignete Anlage gibt, so Vereinschefin Ute Müller. Die Mehrzahl der Räte sah die Unterstützung als gerechtfertigt an, auch weil sich das Gremium gegen den Erhalt der maroden ehemaligen Rollsportanlage in Kriebstein in ihrer bisherigen Form entschieden hat. Auf dem Areal sollen ein Sport- und Spielplatz sowie ein Generationen-Treffpunkt entstehen. Im Haushalt für 2021 sind laut Bürgermeisterin Maria Euchler (Freie Wähler) rund 550.000 Euro für den Umbau vorgesehen. (tür)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.