Landkreis hilft bei Aufbau von Club

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Hartmannsdorf.

Das Angebot der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis Mittelsachsen soll ausgebaut werden, hat der Jugendhilfeausschuss beschlossen. So soll der Aufbau des neuen Jugendclubs in Hartmannsdorf unterstützt werden. "Da in der Gemeinde Bedarf an sozialpädagogisch begleiteten und betreuten Angeboten für Kinder und Jugendliche nachgewiesen wurde, wird eine Fachkraftförderung vorgeschlagen", so Heidi Richter, Leiterin der Abteilung Jugend und Familie. Künftig soll der Treff an der Limbacher Straße zum selbstverwalteten Club, eventuell mit mobiler sozialpädagogischer Begleitung, entwickelt werden. Leitung und Organisation erfolgen durch einen Sozialpädagogen des Don-Bosco-Jugend-Werks. Im Kreis gibt es 52 selbstverwaltete Jugendclubs, die zur Förderung vorgeschlagen wurden. (bj)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.