Landtag beschäftigt sich mit Radwegebau

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Geringswalde.

Eine an den Petitionsausschuss des Landtages gerichtete Beschwerde des Geringswalder Linkenpolitikers David Rausch ist vom Ausschuss anerkannt worden und wird nun bearbeitet. Das geht aus einem Schreiben des Petitionsdienstes an Rausch hervor, das der "Freien Presse" vorliegt. Der Lokalpolitiker äußerte in einer Petition Anfang November seinen Unmut über den schleppenden Fortgang der Arbeiten am Radweg, der einmal Waldheim mit Rochlitz verbinden soll. Außerdem hatten 478 Unterzeichner darin die Forderung unterstrichen, Bau und Fertigstellung entscheidend zu beschleunigen. Der Ausschuss will nun Stellungnahmen der betreffenden Behörden einholen, darunter die des Landesamts für Straßenbau und Verkehr als Bauherrin. (grün)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.