Landwirtschaft - Kreis hat größte Fläche in Sachsen

Mittweida.

Die öffentliche Sitzung des Stadtrates beginnt am Mittwoch, 18 Uhr im Akzent Landhotel, Frankenberg, Dammplatz 3. Der Freistaat umfasst eine Fläche von rund 1,84 Millionen Hektar. Wie die Auswertung der Katasterangaben der Vermessungsämter ergab, verfügt Mittelsachsen im Vergleich mit den anderen Kreisen mit 71 Prozent über den höchsten Anteil an Landwirtschaftsfläche, gefolgt vom Kreis Meißen (69,6) und dem Kreis Zwickau (62,6). Nimmt man die kreisfreien Städte Chemnitz, Leipzig und Dresden aus, bildet Mittelsachsen jedoch hinsichtlich der Waldfläche nach dem Kreis Meißen (13,0), und dem Kreis Leipzig (13,6) mit 15,7 Prozent fast das Schlusslicht. Der Auswertung zufolge beträgt für ganz Sachsen die Fläche für Vegetation 83 Prozent, zehn sind Siedlungs-, vier Verkehrs- und zwei Prozent Wasserfläche. (bp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...