Letzte Arbeiten am neuen Treffpunkt

Moosheim.

Am neu gestalteten Multifunktionsplatz am Vereinshaus in Moosheim werden die letzten Arbeiten nach Angaben des Bürgermeisters Dietmar Gottwald in dieser Woche ausgeführt. Am Buswartehäuschen gebe es noch zu tun und das Dach des Pavillons müsse fertig gedeckt werden. Die Einweihungsfeier müsse wegen der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen ausfallen. Private Geselligkeiten sowie Grillfeste am Pavillon und auf der angrenzenden Freifläche seien vorerst ebenfalls tabu. "Wir werden den Komplex lediglich freigeben", sagte Gottwald. Spaziergänger und Fahrradfahrer könnten ihn als Ausgangspunkt für Touren in den Nonnenwald und die Umgebung nutzen. Die neue Bushaltestelle ist barrierefrei. Es gibt an der Haltestelle ein Wartehäuschen und einen überdachten Fahrradständer. Für Pkw wurden fünf Stellplätze gebaut. ( tür)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.