Lichtenau baut Schaukasten ab

Lichtenau.

Die Gemeinde Lichtenau hat ihren Schaukasten an der Waldstraße in Oberlichtenau abgebaut. Die Notwendigkeit wurde zur Gemeinderatssitzung am Montagabend damit begründet, dass die Informationstafel kaputt sei. In der Bürgerfragestunde hatten Einwohner gesagt, dass dort auch andere wichtige Service-Informationen veröffentlicht werden. Laut Bürgermeister Andreas Graf (CDU) hat es früher in jedem der acht Ortsteile einen solchen Schaukasten gegeben, aber nach und nach seien sie abgebaut worden, weil sie marode waren. In der Diskussion sagten Gemeinderäte, dass es im digitalen Zeitalter nicht mehr notwendig sei, so ein Anschlagbrett zu installieren. Laut einer Satzung sind Schaukästen notwendig, um beispielsweise Sitzungen des Gemeinderates öffentlich anzukündigen, hieß es. (hy/bj)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.