Lokalspitze: Kissen kracht

Die mittlerweile recht stattliche Schneedecke hat sich nicht nur über Dinge gelegt, die wir gar nicht sehen wollen, wie zum Beispiel Hundehaufen auf Gehwegen. Der nicht geräumte Schnee macht uns leider auch klar, welche Häuser, schon lange nicht mehr bewohnt sind - eben jene, vor denen nicht geräumt wird. Zugeben, es gibt auch Hausbesitzer, die einfach keine Lust zum Schippen haben. Und es gibt Leute im Winterdienst, die mit den Besonderheiten unserer Straßen noch nicht vertraut sind. So hat vor der Hainichener Grundschule die Fahrbahnerhöhung, auch Berliner Kissen genannt, mehr als nur einen Kratzer abbekommen. Darauf weisen nun sogar gleich zwei Schilder hin. (fa)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.