Medienforum findet digital statt

Mittweida.

Das Medienforum Mittweida am 25. und 26. November findet erstmals in digitaler Form statt. Das teilen die Veranstalter mit. Bei dem Medienkongress der Hochschule werden die Referenten diesmal live zugeschaltet, um Vorträge, Gesprächs- und Fragerunden rund um Trends der Medienwelt abzuhalten. Zu den Gästen zählen Patrick Weinhold, Leiter der Social-Media-Abteilung der "Tagesschau", der stellvertretende "Bild"-Chefredakteur Paul Ronzheimer und die "Deutschland3000"-Moderatorin Eva Schulz. Die Workshops finden in diesem Jahr als Webinare statt. Auch die Recruiting Lounge, bei der sich Medienunternehmen als mögliche Arbeitgeber vorstellen, wird online abgehalten. Dort ist auch die "Freie Presse" vertreten. (lkb)

Programm und Livestream online unter www.medienforum-mittweida.de

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.