Mehr Busse zur Gartenschau

VMS wechselt Fahrpläne - Veränderungen auch bei der City-Bahn

Frankenberg/Hainichen/Mittweida.

Für die Landesgartenschau, die kommendes Jahr in Frankenberg stattfindet, wird ein zusätzliches Busangebot geschaffen. Vom 20. April bis 6. Oktober wird die Regionalbuslinie 703 zwischen Frankenberg und Flöha auch an Wochenenden und Feiertagen im Ein-Stunden-Takt fahren. Dies kündigte der Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) im Rahmen des Fahrplanwechsels an, der am Sonntag ansteht.

Demnach wird es im kommenden Jahr auch auf der Regionalbahnlinie 45, die von Chemnitz über Mittweida nach Riesa und Elsterwerda verkehrt, Änderungen geben. Wegen Bauarbeiten steht ab 19. Oktober zwischen Mittweida und Waldheim nur ein Gleis zur Verfügung. Dies führt zu geringfügigen Verschiebungen der Fahrzeiten.

Für die Linie C15 werden ab Sonntag die Anschlüsse an der Chemnitzer Zentralhaltestelle verbessert, indem die City-Bahn dort teils etwas früher als bisher ankommt. In diesen Fällen (Montag bis Samstag 18.20 und 19.20 Uhr; Sonn- und Feiertage jede Verbindung zwischen 12.20 bis 20.20 Uhr) kommt es dort zum sogenannten Rendezvous mit verschiedenen anderen Nahverkehrslinien. Die Abfahrtszeiten ab Hainichen und Frankenberg bleiben wie gehabt. In umgekehrter Richtung fährt die Linie am Chemnitzer Technopark etwas früher los als bisher, was auf die Ankunftszeiten in Frankenberg und Hainichen jedoch keinen Einfluss hat. Am Fahrplan der Linie C14 gibt es nur eine kleine Änderung: Sie fährt künftig täglich um 0.17 Uhr statt um 0.00 Uhr in Mittweida los und erreicht somit die Zentralhaltestelle um 0.41 statt 0.25 Uhr.

Die Busfahrpläne in Mittweida, Frankenberg und Hainichen ändern sich laut Regiobus hingegen nicht. Weitere Informationen gibt es im Internet. (lkb)www.vms.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...