Mehr Zuzüge als Wegzüge

Frankenberg.

Die Einwohnerzahl der Stadt Frankenberg lag am 30. Juni dieses Jahres bei 14.045. Hinzu kommen noch die Einwohner mit Zweitwohnsitz in Frankenberg. Das teilte Nora Schneider, Amtsleiterin für Zentrale Aufgaben in der Stadtverwaltung, bei der jüngsten Sitzung des Hauptausschusses mit. Im Zeitraum vom 1. Januar bis 23. Oktober dieses Jahres hat die Landesbehörde demnach 78 Geburten und 173 Sterbefälle in der Stadt registriert. Ein positives Zeichen seien vor allem die 470 Zuzüge in diesem Zeitraum. Über mehrere Jahre betrachtet, hat die Stadtverwaltung festgestellt, dass generell mehr Menschen nach Frankenberg ziehen als Wegzüge zu verzeichnen sind. "In den letzten Jahren hatten wir im Durchschnitt 35 Zuzüge mehr als Wegzüge pro Jahr", so Nora Schneider. (dahl)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...